Christian Scholz

Rechtsanwalt seit 1998
Avocat à la Cour (2000 – 2021)
Avocat honoraire (Paris) seit 2021
Partner

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

  • Prozessführung und Schiedsverfahren
  • Vertragsgestaltung
  • Insolvenzrecht
  • Leasingrecht

Christian Scholz ist Rechtsanwalt und Avocat à la Cour (Paris). Er vertritt seit mehr als zwanzig Jahren Unternehmen und Privatpersonen in Rechtsstreitigkeiten vor deutschen Gerichten und Schiedsgerichten. Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit bilden wirtschaftsrechtliche Streitigkeiten.

  • Europäischer Automobilhersteller bei der Abwehr und der Durchsetzung von Ansprüchen in Deutschland
  • Österreichisches Finanzdienstleistungsunternehmen bei der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen in Deutschland
  • Deutsches Leasingunternehmen, Durchsetzung und Abwehr von (Zahlungs-/ Herausgabe-) Ansprüchen aus und im Zusammenhang mit Leasingverträgen
  • Deutsches Kreditinstitut, Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Kreditgeschäft
  • Diverse internationale Unternehmen, Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen aus Vertragshändlerverträgen
  • Deutsches Telekommunikationsunternehmen, gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen aus Einspeise- und Signallieferungsverträgen
  • Öffentlich-rechtliches Kreditinstitut, Abwehr von Ansprüche aus Aktienkauf
  • Öffentlich-rechtlicher Kreditinstitut, Beratung bei der Durchsetzung von Ansprüchen aus einem Dienstleistungsvertrag
  • Geschäftsführer / Gesellschafter verschiedener ausländischer und deutscher Unternehmen bei der Abwehr und der Durchsetzung von Ansprüchen gegen Insolvenzverwalter
  • Europäischer Großhändler, Beratung und Vertretung bei der Durchsetzung und der Abwehr diverser Ansprüche
  • Deutsches Softwareunternehmen, Abwehr von Ansprüche aus Dienstleistungsvertrag
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)
  • Frankfurter Anwaltsverein e.V.

Christian Scholz ist Rechtsanwalt und Partner bei SCHIEDERMAIR. Er gehört der Sozietät seit ihrer Gründung an. In den Jahren 1998 bis 2001 war Christian Scholz für die überörtliche Sozietät Oppenhoff & Rädler (heute: Linklaters LL.P.) tätig, im Jahre 2000 war er zu dem Pariser Büro der schwedischen Sozietät Lagerlöff & Leman abgeordnet.

Christian Scholz absolvierte eine Ausbildung als Industriekaufmann in Frankfurt, Berlin und München bei der Siemens AG. Im Anschluss hieran studierte er Rechtswissenschaft in Frankfurt am Main und Paris; in Paris erwarb er die Studienabschlüsse „Licence“ und „Maîtrise“. Das Referendariat leistete Christian Scholz im Bezirk des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main mit Stationen in Paris und London ab.

Von 2000 bis 2021 war Christian Scholz als Avocat bei dem Barreau de Paris zugelassen, nach der Aufgabe der Zulassung im Jahre 2021 wurde ihm der Titel Avocat honoraire verliehen.