"Bei SCHIEDERMAIR steht der Mandant im Fokus. Wir wollen verstehen, was ihn bewegt."
Team Kanzlei Schiedermair

Team

Dr. Hartwig Graf von Westerholt

Dr. Hartwig Graf von Westerholt
Jahrgang 1944
Rechtsanwalt seit 1973
westerholt@schiedermair.com
Tel. +49 69 95508-310

Arbeitsgebiete

  • IT-Recht
  • M&A
  • Gesellschaftsrecht
  • Recht der Versorgungswirtschaft und Projektfinanzierungen
  • Nationale und internationale Schiedsverfahren

Universität

  • Studium der Rechtswissenschaften, Geschichte, Soziologie und Kunstgeschichte in Bonn, Berlin und München (1975  Dr. iur. in München)

Karriere

  • seit 2005 Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte in Frankfurt am Main
  • 1993 - 2004 Rechtsanwalt in Frankfurt am Main, seit 1996 Partner bei Lovells (vormals Boesebeck Barz & Partner)
  • 1986 - 1993 EDS Electronic Data Systems, International and European General Counsel in London, Genf und Dallas
  • 1982 - 1985 Digital Equipment, General Counsel und Leiter der Rechtsabteilung Deutschland und Österreich, stellv. Mitglied der deutschen Geschäftsleitung in München
  • 1979 - 1981 Texas Instruments, General Counsel Central Europe in Nizza und Freising
  • 1975 - 1979  Rechtsanwalt und Partner in der Sozietät Söldner Pagenberg Westerholt in München
  • 1971 - 1979  Max-Planck-Institut für internationales und ausländisches Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht;, wissenschaftlicher Referent, Leiter des Länderreferats United Kingdom und Commonwealth (München)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • Gesellschaft für Rechtsvergleichung
  • Deutsch-Britische Juristenvereinigung
  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik

Veröffentlichungen

  • Certain Perspectives of Water Supply and Sanitation in Transition Countries; KfW Konferenz-Papier, Tiflis, Georgien, Mai 2009
  • Die zentrale Kläranlage Zagreb - Konzessionsvertrag über Planung, Bau, Betrieb, Wartung und Finanzierung - , in: Nicklisch (Hrsg.), Öffentlich-private Großprojekte, München 2005
  • Die Entwicklung eines de facto-Standards einer Kommunikationsinfrastruktur zur elektronischen KFZ-Steuerung - Das Projekt "FlexRay", in: Nicklisch (Hrsg.), Forschungs- und Entwicklungsverträge in Wissenschaft und Technik, München 2004
  • Wettbewerbsrecht und Datenschutzrecht - Ein ungeklärtes Verhältnis, in: Joseph Straus (Hrsg.), Festgabe Friedrich-Karl Beier, Köln etc. 1996
  • Ulmer (Hrsg.) / Graf von Westerholt, Unlauterer Wettbewerb, Band VI, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland, München, Köln 1981
  • Die Passing off-Klage im englischen Recht, Schriftenreihe zum gewerblichen Rechtsschutz, Köln etc. 1976

Zahlreiche weitere Veröffentlichungen zum Recht der Informationstechnologie, des geistigen Eigentums und des allgemeinen Zivilrechts