"Bei SCHIEDERMAIR steht der Mandant im Fokus. Wir wollen verstehen, was ihn bewegt."
Team Kanzlei Schiedermair

Christian Scholz

Christian Scholz

Rechtsanwalt seit 1998
Avocat à la Cour seit 2000
Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte seit 2003
  

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Schwerpunkt Prozessführung und Schiedsverfahren
  • Über 15 Jahre Praxis in der Beratung sowie außergerichtlichen und gerichtlichen Vertretung insbesondere von Unternehmen im Wirtschaftsrecht
  • Vielzahl von Rechtsstreitigkeiten im Wirtschaftsrecht, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen auf den Gebieten des Leasing-, Bank- und Versicherungsrechts

Praxisübersicht

Christian Scholz vertritt Unternehmen und Privatpersonen in Rechtsstreitigkeiten vor deutschen Gerichten und Schiedsgerichten. Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit bilden wirtschaftsrechtliche Streitigkeiten, insbesondere aus dem Bereich des Leasingrechts.

Branchenfokus

Leasing, Banken, Versicherung, Handel

Repräsentative Mandate

  • Deutsches Leasingunternehmen, gerichtliche Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen, die sich aus dem Leasinggeschäft ergeben
  • Deutsches Finanzinstitut, gerichtliche Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen, die sich aus dem Kreditgeschäft ergeben
  • Deutsches Inkassounternehmen, Erstellung diverser Verträge
  • Deutsches Telekommunikationsunternehmen, gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen aus Einspeise- und Signallieferungsverträgen
  • Regionale Tageszeitung, Abwehr von Ansprüche einer Personalberatung
  • Öffentlich-rechtliches Kreditinstitut, Abwehr von Ansprüche aus Aktienkauf
  • Deutscher Zusammenschluss von Fotohändlern, Erstellung diverser Verträge, gerichtliche Durchsetzung und Abwehr von diversen Ansprüchen
  • Deutsches Softwareunternehmen, Abwehr von Ansprüche aus Dienstleistungsvertrag

Veröffentlichungen und Vorträge

  • Employees’ Rights in the Transfers of Undertakings in the European Union: The Merckx / Neuhys Cases, ICCLR 1996, 406
  • Contractual Non-competition Clauses with Regard to Sections 74 et seq. of the German Commercial Code, IICLR 1997, 22 (gemeinsam mit Daniela Weber-Rey)
  • Bestandsübertragung nach dem VAG, VersR 1997, 1070
  • Die Reform des Gesellschaftsrechts in Frankreich, Blick durch die Wirtschaft vom 27.03.1997
  • Die Landpacht in Frankreich, AgrarR 1997, 114
  • Employees’ Rights in the Transfers of Undertakings in the European Union: The Süzen Case, EBLR 1997, 170
  • Aufenthaltserlaubnis-EG für Antragsteller aus Indien und Pakistan?, ZAR 1998, 80
  • L’accès des ressortissants français à la profession d’avocat en Allemagne, Gazette du Palais vom 20.03.1998, 6

Mitgliedschaften und Tätigkeiten

  • Frankfurter Anwaltsverein e.V.

Ausbildung und Karriere

Christian Scholz ist Rechtsanwalt und Partner bei SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft (Frankfurt am Main). Er ist Mitglied der Gruppe Prozessführung und Schiedsverfahren und insbesondere auf den Gebieten des Leasing-, Bank- und Versicherungsrechts tätig.

In den Jahren 1998 bis 2001 war Christian Scholz für die überörtliche Sozietät Oppenhoff & Rädler (heute: Linklaters LL.P.) tätig, im Jahre 2000 war er zu dem Pariser Büro der schwedischen Sozietät Lagerlöff & Leman abgeordnet.

Christian Scholz absolvierte eine Ausbildung als Industriekaufmann in Frankfurt, Berlin und München bei der Siemens AG. Im Anschluss hieran studierte er Rechtswissenschaft in Frankfurt am Main und Paris. Das Referendariat leistete Christian Scholz im Bezirk des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main mit Stationen in Paris und London ab.

Berufliche Anerkennung

Diverse Ausgaben von JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien (zuletzt Ausgabe 2013/2014): Christian Scholz ist „häufig genannter Anwalt“ für Schiedsverfahren.

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch